Die Chorleiterin

Stanislava Nankova

Stanislava Nankova dirigiert den Madeleine Chor seit 2003.

Die gebürtige Bulgarin, heute Schweizer Bürgerin, absolvierte ihr Musikstudium (Klavier und Akkordeon) an der Musikschule ihrer Heimatstadt Dobritch und am Konservatorium in Plovdiv, wo sie ihr Musiklehrerdiplom erhielt. Danach arbeitete sie als Musiklehrerin und Kodirigentin eines Frauenchors in Dobritch, der zahlreiche internationale Preise gewann. Sie gründete dort auch ein 10-köpfiges Vokalensemble.

Ihr grosses Interesse am Chorgesang führte Stanislava Nankova dazu, 1999 nach Genf zu kommen, um am Musikkonservatorium in der Klasse von Michel Corboz Chorleitung zu studieren. Sie erhielt ihr Chordirigentendiplom im Jahr 2002 und ihr Lehrdiplom Musiktheorie im Jahr 2007, mit einer Abschlussarbeit zum byzantinischen Gesang. Von 2008 bis 2010 war Stanislava Nankova im Rahmen eines interakademischen Forschungsprojekts über den byzantinischen Gesang als Assistentin am Musikkonservatorium Genf tätig. Sie schloss ihre musikalischen Studien 2013 mit einem Master in Musikwissenschaft der Universität Genf ab.

2011 nahm Stanislava Nankova am Kurs Orchesterleitung für Chordirigenten der 8th International Choir Academy in Pomaz, Ungarn, teil und setzt seither ihre Fortbildung mit dem Dirigenten Peter Broadbent (Gründer und Leiter des Kammerchors Joyful Company of Singers, London) fort.

Neben dem Madeleine Chor dirigiert Stanislava Nankova noch zwei andere Chöre: