Spinnrad

Todesfall

Am Ende steht bei uns Allen der Tod.
Abschied nehmen ist oft schmerzlich. Nach dem Abschied anders leben zu lernen, fällt schwer. Auch wenn der Dichter es schön sagt: “Wir haben, wo wir lieben, ja nur dies: einander lassen, denn dass wir uns halten, fällt uns leicht, und ist nicht erst zu lernen.” Eine Lernaufgabe, die Lebenszeit und Kraft beansprucht.
Möchten Sie dabei begleitet und beraten werden?

Die städtischen “Pompes funèbres” helfen beim Organisieren der Beisetzung und der Abschiedsfeier.

Oft geht es beim Tod eines Nahen um “mehr”. Um Bilanz-Ziehen, um Klärungen, Standortbestimmungen … Unsere Pfarrer hören aufmerksam zu und helfen beim Sprache finden für Schweres, Unausgesprochenes. Sie sind professionelle Seelsorger.

Möchten Sie für die Bestattung eines Angehörigen eine Abdankung in unserer Kirche abhalten, stehen Ihnen unsere Pfarrer und Musiker gerne zur Seite.